UPCS

Uilleann Pipers Club Schaffhausen

Geschichte

Wie der Uilleann Pipers Club Schaffhausen entstand…

Die Entstehung eines Vereins, in dem man die Uilleann Pipes lernen kann, fand erst im Laufe des Jahres 2003 statt.
Davor trafen sich über mehrere Monate Peter „Tuggi“ Demmerle und Marc Schwind zum regelmässigen Üben der Uilleann Pipes. Zuerst trafen sie sich häufig in der Mittagspause, übten Technik und Tunes, und schon bald beschlossen sie, sich regelmässig an einem Abend in der Woche zu treffen. Peter Demmerle arbeitete damals wie heute in einem Musikgeschäft in der Altstadt Schaffhausen, Marc Schwind befand sich noch mitten im Psychologiestudium. Eines Tages kam ein Schotte (Charles A. Smith) in den Musikladen und war erfreut, dass er nun die Möglichkeit hatte, weiterhin seinen Fretless-Bass zur Irischen Musik zupfen konnte. Durch Charles erhielten Peter und Marc eine solide Grundkenntnis dieser Musikrichtung.
Mit viel Engagement übten sie unter der Anleitung von Charles und trafen sich jeden Mittwochabend in der Küche eines lokalen Tonstudios (Star Track Studio), bis mit der Zeit weitere befreundete (und befreundet werdende) musikbegeisterte Leute hinzukamen. Nach einem Probeabend fragte Charles: “Is nexte Woke wiedrrr Pipers Club?“ Daher der Name…

Nun hatten wir einen Namen, doch braucht es für eine Vereinsgründung Statuten, die Marc Schwind schrieb und an der Gründungssitzung vom 14.10.2004 vom Ur-Vorstand abgesegnet wurden. Das waren Marc Schwind (Präsidium), Peter Demmerle (Vizepräsident, Aktuar) und Urs Blumentritt (Kassier). Die Gründung fand in der Werkstatt von Peter statt, der neben seiner Arbeit im Musikgeschäft noch selbstständig diverse Saiteninstrumente baut. Nach dem offiziellen Teil feierten sie den neu gegründeten Verein, und das erste war „The Rolling in the Ryegrass“.

In den ersten Jahren führte der UPCS diverse Konzerte im Fasskeller durch, wozu sie einheimischen Bands die Möglichkeit gaben, aufzutreten. Zudem fanden immer wieder Sessions statt (aber nicht unter dem Label des „Pipers Club“), wobei die allererste Session bei Rolf Könizer in der „Kerze“ stattfand. Und viele weitere sollten über die kommenden Jahre folgen, bis wir im Oktober 2014 schon das 10-jährige Bestehen des Uilleann Pipers Club Schaffhausen gebührend und ausgiebig feiern konnten! Die neue Leitung des UPCS hat seit 2013 Swen „Secundus“ Rieder, der seinen Teil dazu beiträgt, dass wir hoffentlich noch weitere Jubiläen feiern dürfen.

Für den Uilleann Pipers Club Schaffhausen, anno 2015, Marc „Primus“ Schwind